Neue CITIZEN M16V für die noch effizientere Produktion von komplexen Drehteilen

Geschrieben von Daniel Isch am .

Der Verwaltungsrat der Safrima AG hat der GL in der Sitzung vom 17.03.2016 grünes Licht für die Beschaffung eines neuen Lang-Drehcenters CITIZEN M16V gegeben. Dies weil die bestehende CITIZEN M12 ersetzt werden musste.

Durch den Ersatz können die Produktion von komplexen Drehteilen und die Prozesssicherheit weiter gesteigert werden. Die CITIZEN M16V ist komplett ausgerüstet und verfügt über:

  1. Stangenlader LNS
  2. Durchlass Ø16mm
  3. 14 Achsen; Y-Achse auf Revolver, C-Achse auf Haupt- und Gengenspindel
  4. Werkstück-Entlader
  5. Karussell für Werkstücksammlung
  6. Späne-Förderer und Bandfilteranlage
  7. Ölkühler und Ölnebelabscheider
  8. Hochdruckpumpe
  9. Pneumatische Werkzeugüberwachung und Tooltime (Werkzeugstandzeitüberwachung)
  10. CO2 Brandschutz-Anlage
  11. Steuerung Mitsubishi M700
  12. Schnittstelle für HF-Spindeln

Mit der neuen CITIZEN M16V verfügen wir über ein «state-of-the-Art»-Lang-Drehcenter, mit welchem wir effizient und hochpräzis Drehteile für unsere Kunden der Medizinbranche fertigen können.